Johannesmäuse Bremerhaven

Aufnahmeverfahren

Die Aufnahme des Kindes erfolgt durch den Träger auf der Grundlage des Ortsgesetzes zur
Aufnahme von Kindern und zur Regelung von Betreuungszeiten in Tageseinrichtungen in der
Stadt Bremerhaven (Aufnahme- und Betreuungszeitenortsgesetz) vom 10.11.2005 in der
jeweils geltenden Fassung (Gesetzblatt der Freien Hansestadt Bremen 2005 Seite 597).
Kinder mit Behinderungen können nach den gesetzlichen Bestimmungen nur aufgenommen
werden, wenn die Einrichtung die räumlichen, sachlichen und personellen Voraussetzungen
bietet. Personensorgeberechtigte des behinderten Kindes, Träger und das Mitarbeiterteam
müssen in der Auffassung übereinstimmen, dass das Kind seinen Bedürfnissen entsprechend
in der Kindertageseinrichtung betreut, erzogen und gebildet werden kann. Die Zusage des
Kostenträgers hat vorzuliegen.
Die Personensorgeberechtigten nehmen eine schriftliche Anmeldung bei der Leiterin der
Kindertageseinrichtung vor.

Ihren Antrag sollten Sie in dem Jahr stellen, in dem Sie für Ihr Kind den Rechtsanspruch geltend machen wollen, also zum 1. Geburtstag ( für die Krippenbetreuung) oder zum 3. Geburtstag, wenn Ihr Kind in den Kindergarten angemeldet werden soll.

 Die Leiterin der Kindertageseinrichtung oder ggf. ein
Aufnahmeausschuss entscheiden über die Aufnahme bzw. Nichtaufnahme eines Kindes. Die
Entscheidung wird den Personensorgeberechtigten schriftlich mitgeteilt.
Bei Nichtaufnahme kann auf Wunsch der Personensorgeberechtigten das Kind in die Nachrückerliste
aufgenommen werden.
Spätestens bei Aufnahme des Kindes sind vorzulegen:
a) Der unterschriebene Betreuungsvertrag
b) Allgemeine Angaben zum Kindergartenkind / Einzugsermächtigung
c) Benennung der zur Abholung berechtigten Personen
d) Das generelle Einverständnis zur Teilnahme des Kindes an Ausflügen, Besichtigungen,Spaziergängen, usw.


Der Antrag muss der Einrichtungsleitung schriftlich vorliegen, nur dann kann das Aufnahmeverfahren eingeleitet werden.
Die offizielle Anmeldezeit für das Kitajahr, welches immer zum 01.08.beginnt, ist stadtweit vom 15.-31.01.jeden Jahres. Wir bieten in dieser Zeit Interressierten einen "Tag der offenen Tür". An diesem Tag können Sie sich die Einrichtung ansehen, dem Fachpersonal Fragen stellen und sich über die Konzeption informieren. Gerne nehmen wir auch dann schon schriftliche Anträge entgegen.
Für das Kita-Jahr 2018 ist der "Tag der offenen Tür"  der Sa. 20.01. von 11:00-13:00 Uhr